Ausgangssituation

  • Maschinen arbeiten mit bis zu drei großen Hydraulikaggregaten (bis 250kW)
  • Hydrauliköl soll auf einer Temperatur zwischen 42°C und 45°C liegen (beste Fließ- und Druckeigenschaften)
  • Pro Hydraulik-Aggregat ein Wärmetauscher verbaut, welcher mit Kühlwasser versorgt wird
  • Kühlwasser wird momentan aus einem Bohrloch entnommen
  • Bohrloch liefert nicht immer die erforderliche Wassermenge (Anzahl Maschinen, Witterungsverhältnisse,…)